Die Erkenntnis, dass die Wahrheit sich nicht widerspricht, hilft nicht nur den Kriminalisten beim Aufdecken von Verbrechen, sie ist auch für jene von unschätzbarem Wert, die auf der Suche nach dem wahren Glauben sind.

 

Viele sprechen heutzutage von der "Liebe zur Wahrheit" und doch widerspricht sich die von ihnen vertretene "Wahrheit" in ihren Einzelheiten, weil ihnen die Liebe zur Tradition und ihre eigenen Wünsche bei der Suche nach der echten Wahrheit im Wege standen.

Andere missbrauchen den Glauben für ihre eigenen Zwecke, aus Profitgier oder vom Streben nach Macht getrieben versuchen sie die echte Wahrheit zu verschleiern, indem sie absichtlich scheinbare Widersprüche konstruieren.

 

Daher gleicht die echte Wahrheit heutzutage einem Diamanten, welchen es unter tausenden von Glasscherben zu finden gilt.

Dieser Diamant ist eigentlich unverkennbar, er unterscheidet sich nämlich deutlich von all den Glasscherben. Um aber in den Besitz dieses Diamanten zu gelangen genügt es nicht, die Scherbenhaufen nur aus der Ferne zu betrachten.

 

Man braucht allerdings auch kein Gelehrter zu sein, um diesen einzigartigen Diamanten, die echte Wahrheit, erkennen zu können. Im Gegenteil, Gelehrte verlassen sich meist zu sehr auf ihr sprachliches Wissen und merken dabei nicht, dass sie den Zusammenhang übersehen. Viele der Gelehrten wenden sich auch der trügerischen Philosophie zu und verlassen sich somit auf die Weisheit des Menschen.

 

Die Wahrheit ist nicht abhängig von Sprachwissenschaft oder Philosophie. Die Erkenntnis der Tatsache, dass sie sich nicht widerspricht, lässt jeden die Wahrheit finden, der sie aufrichtig sucht. Die Wahrheit eröffnet sich uns durch ihren fehlerfreien Zusammenhang.

 

 

Dieser Blog zeigt anhand verschiedener Beispiele, woran die echte Wahrheit zu erkennen ist, wie die scheinbaren von den tatsächlichen Widersprüchen unterschieden werden können und welche Hilfsmittel sinnvoll sind, um genauer urteilen zu können.